Sony plant PS3 faltend @ Hauptklient - Spiel - 2019

Inside the Sony factory: Watch how the PS3 is assembled. (March 2019).

Anonim

In einer mehr, die ein erstes für die Videospielindustrie markieren kann, verkündete Sony letzte Woche, dass es Client-Software für das Faltblatt @ home verteiltes Datenverarbeitungsprojekt für seine bevorstehende PlayStation 3 Spielekonsole entwickelt hat. Das Projekt folding @ home zielt darauf ab, die sehr komplexen Prozesse der Proteinassemblierung oder "Faltung" in lebenden Systemen zu verstehen. Proteinfaltung ist entscheidend für das Überleben fast aller Lebewesen, und Fehler in der Proteinfaltung sind kritische Faktoren in einer Anzahl von Zuständen und Krankheiten, einschließlich Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit, Rinderwahn, ALS <Huntington-Krankheit, Fehler im Knochenwachstum und viele krebsbedingte Erkrankungen.

Folding @ home ist ein verteiltes Computerprojekt, das entwickelt wurde, um die Leerlaufleistung von Personal Computern und Workstations auf der ganzen Welt zu nutzen, um an komplexen Proteinfaltungssimulationen zu arbeiten. Die Teilnehmer führen Client-Software auf ihrem Computer aus und konfigurieren sie so, dass sie nach ihren eigenen Vorlieben ausgeführt wird - Benutzer können so viel (oder wenig) CPU-Zeit für das Projekt verwenden, wie sie möchten. Die Software lädt Datensätze aus dem Projekt "folding @ home" herunter, führt Berechnungen durch und meldet die Ergebnisse an folding @ home zurück. Andere verteilte Computerprojekte beinhalten die Analyse von außerirdischen Radiosignalen, die Simulation des Klimawandels, den Bruch kryptografischer Chiffren und die Kontrolle der Verbreitung von Malaria unter vielen anderen.

Folding @ home kündigte außerdem an, dass sie Client-Software veröffentlichen möchten, die die Rechenleistung von ATI-Grafikprozessoren nutzen kann. zwischen dem PS3-Client und der verbesserten Leistung von ATI-verbesserten Clients hofft das Projekt eine Rechenleistung von einem bis zehn Petaflops zu erreichen, was das Projekt in den Bereich der Rechenleistung eines derzeit aktiven Supercomputers bringen würde.

Es gibt keine Details darüber, wie Sony seinen faltbaren @ home-Client vertreiben könnte - vielleicht wird das dem Projekt folding @ home überlassen -, aber es wäre sicherlich interessant, wenn Sony den faltbaren @ home-Client auf PS3-Geräten ausliefert. Ich weiß nicht, wie glücklich manche Leute wären, wenn der Client standardmäßig aktiviert wäre, aber es wäre ziemlich geschickt, wenn der Client vorinstalliert wäre und Sony die Benutzer darüber informiert hätte.