Onkyo führt den TX-NR801 A / V-Receiver ein - Spiel - 2019

ONKYO OSD Setup of BD-SP309 (Homecinema Blu-ray BD AV AVR) (Juni 2019).

Anonim

Onkyo hat den sofortigen Händlerversand seines TX-NR801 Net-Tune ™ Heimkino-Receivers angekündigt, der im September erstmals auf der CEDIA Expo der Presse vorgestellt wurde. Dies ist Onkyo's zweiter voll ausgestatteter Heimkino-Receiver mit Net-Tune-Technologie für den Zugriff auf digitale Musikdateien über ein Heim-PC-Netzwerk. Der 1000-Dollar-Preis ist jedoch 500 Dollar weniger als der frühere Onkyo TX-NR900 Net-Tuner-Empfänger.

Der Onkyo TX-NR801 ist ein siebenkanaliger 100-Watt-THX Select-Audio / Video-Receiver mit allen wichtigen Heimkino-Surround-Sound-Verarbeitungsformaten sowie Onkyo's einzigartiger Net-Tune ™ -Verfahrenstechnologie für die nahtlose Integration von hochqualitativem Audio mit ein Heimcomputer-Netzwerk. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen gehören 192 kHz / 24-Bit-Audio-D / A-Wandler für überragende Audiowiedergabe, HDTV-fähige Komponenten-Videoumschaltung und Onkyo Powered Zone 2-Fähigkeit, die das Herzstück eines außergewöhnlichen Multiroom-Home-Entertainment-Systems bilden.

Die exklusive Net-Tune-Funktion von Onkyo nutzt eine standardmäßige TCP / IP-Ethernet-Verbindung, um den Receiver mit MP3- und Windows Media Audio-Dateien (WMA) auf einem Heim-PC zu verbinden oder über eine Breitband-Internet-Verbindung auf Internetradio-Streams zuzugreifen. Dieses System ermöglicht auch die Verbindung von bis zu 11 anderen Net-Tune-Clients mit demselben Netzwerk, die gleichzeitig einen unabhängigen Zugriff auf die auf einem zentralen PC gespeicherte Musik ermöglichen. Das On-Screen-Display des Receivers zeigt Songtitel, Interpret, Album, Genre und Playlist-Informationen an, so dass die Musiksammlung der gesamten Familie einfach zu speichern und zugänglich ist, ohne dass die CDs und ihre Hüllen überladen sind. Nicht einmal eine CD-Jukebox kann so viel Musik aufnehmen und so schnell und einfach liefern.

Der TX-NR801 ist ein voll ausgestatteter Heimkino-Receiver mit integrierter Verarbeitung für THX Surround EX 7.1, Dolby Digital EX und Dolby ProLogic II, DTS-ES, DTS Neo: 6 und DTS 96/24 mit 5.1-Kanal 96 kHz Audio von herkömmlichen DVD-Playern. Hochqualitative 192 kHz / 24-Bit-D / A-Wandler werden für die digitale Verarbeitung auf allen Kanälen mit Ausnahme der hinteren Einfassungen verwendet. Bei analogen Quellen ermöglicht die Pure Audio-Funktion von Onkyo die vollständige Umgehung der digitalen Verarbeitung, um die Reinheit analoger Audiosignale zu erhalten.

Als Herzstück eines kompletten digitalen Unterhaltungsnetzwerkes bietet der TX-NR801 eine breite Palette an Konnektivitätsoptionen und -funktionen. HDTV-fähiges 50 MHz Component-Video-Switching und Y / C-Trennung für Composite-zu-S-Video-Konvertierung sind enthalten, um eine optimale Videosignalintegrität zu gewährleisten. Insgesamt stehen sieben digitale Eingänge zur Verfügung, darunter einer an der Frontplatte und zwei digitale Ausgänge sowie vollständige 7.1-Kanal-Pre-Outs für die Verwendung mit zusätzlicher externer Verstärkung.

Es gibt auch eine breite Palette von Mehrzonen-Funktionen, wie Onkyo Powered Zone 2, die die Möglichkeit bietet, einen Stereo-Lautsprecher in einem anderen Raum mit den hinteren Surround-Kanal-Verstärkern oder mit einem externen Leistungsverstärker zu betreiben. Ein On-Screen-Display ermöglicht die Steuerung aller Einstellungen sowie den Zugriff auf Wiedergabelisten für digitale Medien im Netzwerk. Eine hinterleuchtete vorprogrammierte Lernfernbedienung mit Mode-Key-LEDs erleichtert die Systemsteuerung und -integration.
Der Onkyo TX-NR801 ist derzeit mit einem empfohlenen Verkaufspreis von $ 1, 000 erhältlich.

TX-NR801 Funktionen

100 W / Ch x 7 in 8 Ohm (20Hz-20kHz)
Powered Zone 2 Fähigkeit

Ethernet-Anschluss für Net Tune Audio
7 digitale Eingänge (4 optisch / 3 koaxial

THX Surround EX 7.1
HDTV-fähiges Component-Video-Switching (50 MHz, 2 Eingänge / 1 Ausgang)

Dolby Digital EX, Dolby Pro Logic II

DTS-ES, DTS 96/24 und Neo: 6
2 optische digitale Ausgänge

Pure Audio Modus
Y / C-Trennung für die Umwandlung von Composite in S-Video

Nicht skalierende Konfiguration

Lineare PCM-DACs mit 192 kHz / 24 Bit für L / R / C / SW / SL / SR-Kanäle
Einstellbare SW-Frequenzweiche (40/60/80/100/120/150 Hz)

MP3 und WMA (Windows Media Audio) Decodierung
Hintergrundbeleuchtetes vorprogrammiertes Learning Remote mit Mode-Key LEDs

Bilder und Diskussionen finden Sie hier:
//forums.designtechnica.com/showthread.php?s=&postid=20588