E3 Expo, die zu einem intimeren Ereignis mündet - Spiel - 2019

A Hat in Time – E3 2017 Gameplay Trailer (Juni 2019).

Anonim

Nach einer Reihe von Power-Ups, bei denen in diesem Jahr die videogame-zentrierte E3 Expo vor über 400 Ausstellern, 60.000 Besuchern und über einer halben Million Quadratmeter Ausstellungsfläche explodierte, hat die Entertainment Software Association die E3 Expo 2007 angekündigt wird nicht die gleiche Art von Mammut-Messe sein, sondern als "intimeres" Event erscheinen, das sich auf kleine, zielgerichtete Treffen mit Medien-, Einzelhandels- und Entwicklungsgruppen und Presseveranstaltungen konzentriert. Details der Show 2007 werden in den nächsten Monaten bekannt gegeben, obwohl die ESA plant, die Veranstaltung in Los Angeles zu halten.

"Die E3Expo bleibt ein wichtiges Ereignis für die Branche, und wir möchten dieses Gefühl von Begeisterung und Interesse aufrechterhalten und sicherstellen, dass die für den Erfolg entscheidenden personellen und finanziellen Ressourcen produktiv eingesetzt werden können, um ein aufregendes neues Format für die Bedürfnisse der Branche zu schaffen. Die neue Veranstaltung stellt sicher, dass Unternehmen eine effektive und effizientere Möglichkeit erhalten, Informationen an Medien, Verbraucher und andere zu erhalten ", sagte ESA-Präsident Douglas Lowenstein.

Der Schritt von E3 zu einer kleineren Show überrascht praktisch niemanden in der Branche, obwohl es sicherlich eine Enttäuschung für Fans und Enthusiasten sein muss, die auf der Ausstellungsfläche strömten, um einen Blick darauf zu werfen, was die Videospielwelt im nächsten Jahr anbieten würde. Da Entwickler und Unternehmen versuchen, die Wirkung ihrer Werbe- und Werbebudgets zu maximieren, stellen sie fest, dass große Messen im Zeitalter des Internets und des immer häufiger vorkommenden Breitbands für die Unternehmen keinen großen Wert mehr darstellen. Die Kosten für die Ausstellung auf vielen Messen sind ziemlich hoch zwischen dem Bau, dem Transport und der Montage von beeindruckenden Standdisplays - oft zu erstaunlichen Preisen - Transport und Bezahlung von Standpersonal, Verwaltung von Medienveranstaltungen und Bereitstellung von Pressezugang für Schlüsselpersonal usw. - ganz zu schweigen von den Grundlegende Glücksspiel bei einer Hunde-und-Pony-Show, die nur dazu dienen könnte, Ihre Firma in ein schlechtes Licht zu setzen (wie es bei der diesjährigen E3 der Fall war, als ein Debakel für Sony und ein großer Gewinn für Nintendo).

Immer mehr Unternehmen versuchen, ihre Kosten zu senken, indem sie Flächen in der Nähe von Messen anmieten (oft in Hotelsuiten) und private Veranstaltungen für Medien und Partner veranstalten, um mit wichtigen Akteuren zu kommunizieren, ohne die Kosten einer großen Ausstellung tragen zu müssen. Ähnliche Kostenanliegen führten dazu, dass die einstmals riesigen COMDEX-Messen eingestellt wurden, und noch mehr Targeting-Shows wie die Macworld Expo haben sich in Größe und Häufigkeit deutlich verkleinert.

Die ESA geht davon aus, dass die E3 Expo 2007 von Mai bis Juli stattfinden wird, so dass die Teilnehmer mehr "showable" Produkte für die bevorstehende Weihnachtssaison haben und die Teilnahme nur auf Einladung erfolgen wird.