Mit Codemasters F1 2016 können Sie als F1-Fahrer durch 21 Rennstrecken fahren - Spiel - 2019

Die Chance auf den ERSTEN SIEG? | F1 2017 #17 mit PietSmiet und Dhalu | Belgien (April 2019).

Anonim

Wie versprochen, veröffentlichte Codemasters eine mobile Version seines neuesten Formel-1-Rennspiels, F1 2016.

Jetzt kann das offizielle Videospiel der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2016 auf TVOS, iOS und Android-Geräten gespielt werden - tut mir leid, Windows Mobile-Nutzer, Sie haben kein Glück.

Wie sein Konsolen- und Desktop-Pendant enthält die mobile Version der F1 2016 die vollständige Liste der Formel-1-Piloten 2016 sowie alle 21 Rennstrecken, die in dieser Saison verwendet werden.

F1 2016 bietet sechs verschiedene Rennmodi: Zeitfahren, Wöchentliches Event, Saison, Schnellrennen und Custom Season. Live-Multiplayer ist nicht verfügbar und es gibt kein Wort darüber, ob es verfügbar sein wird oder nicht, aber für den Moment wirst du auf den Rennstrecken gegen KI-Fahrer kämpfen müssen.

Wie zu erwarten, sind die Kontrollen in der mobilen Version von F1 2016 mit vier verschiedenen Kontrollschemata dramatisch vereinfacht. Zwei der Setups verwenden eine Kombination aus Bildschirmsteuerelementen und dem Beschleunigungssensor des Smartphones, um die Steuerung zu steuern, während die anderen beiden nur Bildschirmsteuerelemente verwenden. Die tvOS-Version des Spiels verwendet leicht unterschiedliche Steuerelemente, bleibt aber größtenteils konsistent mit den iOS- und Android-Versionen.

Auf kompatiblen Geräten bietet der F1 2016 haptisches Feedback und Stereo-Audio für ein immersives On-the-Go-Erlebnis.

Anstatt ein Freemium-Modell für die Preisgestaltung zu nutzen, hat Codemasters den F1 2016 zum absoluten Kauf gemacht. Für 10 $ haben Sie Zugriff auf alle Funktionen im Spiel. Dies macht es zu einer schweren Vorabinvestition, besonders wenn Sie das Spiel bereits für eine Konsole oder einen Desktop-Computer besitzen, aber es verhindert die kleinen Mikrotransaktionen, die auf lange Sicht mehr kosten könnten.

Gehen Sie weiter zum iOS App Store oder Google Play Store, um Ihr Lieblings-Formel-1-Auto auf einer der 21 Rennstrecken zu drehen.